Aussagen über Ad Nug
von Lehrern, Tanzkollegen/innen, Publikum, Schülerinnen






Yasemin Yavuz  Website

Zum Video Ad Nug tanzt Baladi
vom 22.04.2016:


Yasemin Yavuz: "Dieses Video widerlegt eindeutig die Aussage von Fifi Abdou, die sagte,
nur Ägypterinnen können wie Ägypterinnen tanzen. Ich denke zu 99% hat Fifi recht.
Aber Gunda Gagelmann, du gehörst zu der 1% Ausnahme"!
28.04.2016



 
Masterclass Belly Samba  (Samba Oriental) mit Ad Nug
 

"Liebe Gunda,
als ich den Flyer sah, Belly Samba", war mir sofort klar,
da muß ich unbedingt dabei sein.
Orient+Samba, das muß eine schöne Choreographie sein, ich war sehr gespannt.
Meine Erwartungen wurden übertroffen, es hat mir sehr viel Spaß und Freude gemacht. Jeden Tag höre ich die Musik um mir den Ablauf zu merken.
Ich freue mich schon auf`s nächste Mal.
Wie geht die Choreo wohl weiter?
Der Unterricht mit Dir ist einfach super und die Zeit vergeht wie im Flug.

Alles Liebe
Linda"

Linda Horeis, Nov. 2014


 

"Durch den Newsletter bin ich auf den Workshop "Masterclass Belly Samba" aufmerksam geworden. Ich hatte schon ein bisschen Erfahrung mit
Oriental Samba und war neugierig geworden auf den Workshop.
Die von Ad Nug erarbeitete Choreographie ist sehr temperamentvoll
und vielseitig. Das Einstudieren der Schrittkombinationen ist manchmal
etwas anstrengend, macht aber gleichzeitig unheimlich viel Spaß. Die Musik ist fröhlich und mitreißend, man muss sich einfach bewegen. Der Mix von
Samba no pe und Bauchtanz ist einfach toll. Ich freue mich jedes Mal auf die nächste Unterrichtsstunde."
 
LG Maike"
Maike Neuhoff, Okt 2014


 

    
Linda (li) Maike (re)



 
1. Platz
für die Tanzgruppe aus dem Tanzstudio Ad Nug
 
"Show der Talente" im TIF Bremerhaven
19.01.2013 

 
 


 
Nabeelah Verena Kaatsch
Durch Coaching von Ad Nug 
Vizeweltmeisterin 

 Bellydancer of the World
Tanzfestival Lelya Jouvana
 2008!
 Tänzerin "Nabeelah" Verena Kaatsch





 


 

Ad Nug ist Siegerin auf Platz 2
bei der Kampagne der swb:
"Gut für Bremerhaven"
Mit über 15000 Stimmen erwählt!!
2008/2009
Rezension von Farouq
Peter Verzijl
in Raks wa Risala
Hier auf holländisch
Auf Seite 30


Farouq (NL)
Tänzer & Choreograph
 
 


 

Prof. Dr. Hassan Khalil, 
Ägypten / Kairo
Beliebter und bekannter Meister Choreograh
der Orientalischen Tanzszene:

"Ad Nug is the Shimmy Queen of Europe!"

"Gunda you are a supper partner in the field of Dance.
You are one of the Paioneers of Germany to realise the
Oriental Dance in Germany. Your effort is very clear in
the history of oriental Dance in Germany." 
2014    


Prof. Dr. Hassan Khalil, 
Ägypten / Kairo
 
 


Soheir Zaki, Berühmte Tänzerin aus Kairo

Sie bezeichnete Ad Nug vor vielen Jahren schon als eine
Tänzerin mit Ausstrahlung, und hervorragendem Verständnis
und Umsetzung für die arabische Musik.


Soheir Sokai aus Kairo. Links Ad Nug, re Sena (NL)


Jasmin Yildiz, Düsseldorf
Tänzerin, Choreographin & DVD Produzentin für orientalischen Tanz:
"Ad Nug ist die Königin des echten ägyptischen Stils!"


Ligaya, NL Tänzerin
"Ad Nug - a wonderful lady with a baladi style so sweet it makes you want to jump up and hug her right in the middle of her dance."


Farouq, Lehrer & Tänzer für Orientalischen Tanz aus Holland
"Ad Nug verkörpert in ihren Tanz das was die Menschen zum tiefsten verbindet: Liebe !"


Samra, Wilhelsmshaven
Tänzerin, Lehrerin & Choreographin für Orientalischen Tanz

"Ad Nug im Tanz ist Selbstbewusstsein,
bewusstes Selbst; ist seelische Verbundenheit mit dem Tanz,
ist Ausdruck von Dankbarkeit und Liebe."


Sena, NL
Tänzerin, Lehrerin & Choreographin für Orientalischen Tanz

"Wenn Ad Nug tanzt fullt sich mein Herz mit Freude und ich bin sprachlos.
Wenn Ad Nug tanzt bin ich unfähig mich zu bewegen und kann               
nur entzückt zusehen.                                                           
Wenn Ad Nug tanzt kann ich nur wünschen sie hört nicht auf."


Gabi Bauch, Bremervörde, Lehrerin für orientalischen Tanz:
"Zu Ad Nug fallen mir mindestens 1001 Sätze ein...
Ihrem Tanz zuzuschauen macht glücklich und berührt
ganz tief die Seele, deswegen würde ich ihn als glückselig
bezeichnen. Man fühlt sich beim Zuschauen wie in einem
wohligen Schaumbad, irgendwie zuhause, als würde man
von ihrem Tanz getragen sein. Es ist so, als ob man
Hunger hätte und würde ein festliches Mahl geboten bekommen."
 
 
 

Workshop mit Ad Nug bei Farouq in Rotterdam
13./14. Mai 2006
Rückmeldungen von den Teilnehmerinnen


„Es was ein Fest gestern! Ad Nug hat einen sehr angenehmen
Unterrichtsstil. Der Effekt ist, das sie alles aus dir herausholt,
und Dich nach vorne bringt.
Bitte nächste Woche wieder so einen Workshop!"

„Fabelhaft! Ad Nug ist ein Naturtalent. Sie tanzt sowie Suheir Saki.
Sie hat Charisma, ist fröhlich und kann fabelhaft gut tanzen!“

„Es war ein Genuss. Hoffentlich kommt sie wieder.“

„Ich habe genossen von diesem Workshop. Es war sehr inspirierend!“

„Sehr toll! Habe viel gelernt. Wenn sie wiederkommt komme ich auch.
Nächste Mal mehr Baladi und noch tiefer in den Baladi für Fortgeschrittene.!

„Toll, dass Ad Nug durch die Gruppe spaziert ist und Jede korrigiert hat.
Sie gab positive Kritik und hatte für jede Teilnehmerin Attention.“

„Ad Nug ist fantastisch ! Sie gibt gut Unterricht, tanzt fabelhaft und hat
eine Riesen Ausstrahlung. Bitte nächste Mal wieder so einen Workshop.
Warum ist sie nicht weltberühmt?“

„Ich hatte zwei inspirierende Tage und war am Abend noch voller Energie!
(60 jährige Teilnehmerin, tanzt seit über 20 Jahren)“

„Ad Nug tanzt fantastisch. Man sieht, das sie oft in Ägypten war.
Ihr Stil ist Authentisch. Eine große Entdeckung war dieser Workshop.“

„Samstag war ich erst müde und hatte eigentlich keine Energie.
Aber nach dem Workshop war die Energie wieder da.
Ich bin so froh dass ich dabei war. (Teilnehmerin tanzt seit ca. 18 Jahren) „
 

Aussagen/Zitate von Gästen einer Veranstaltung, nach dem Auftritt von Ad Nug

Tanja
"Es war einfach nur atemberaubend, und wunderschön anzusehen...
Super! Super! Super!"

Gaby
"Ich bin total begeistert. Das war super super toll!"

Viola
"Es war (Du warst atemberaubend)! So wunderschön, so sinnlich...
Du bist wunderschön und strahlst Wärme aus!"

Cordula Wittenberg
"Es war wundervoll, ganz fantastisch. Du tanzt mit ganzem Herzen
und aus so voller Seele. Auch Dein Kostüm, einfach super!"

Christian
"Habe in meinem ganzen Leben noch nie so was Schönes gesehen.
Du lebst das richtig. Ich bin absolut begeistert!"

Joachim
"Dein Tanz war einfach sooo schön fließend und faszinierend. Ja eine echte Freude!"
 

Halima Fachzeitschrift für Orientalischen Tanz
Portrait Ad Nug aus Bremerhaven (von 1993)

Talent verpflichtet. Die Tänzerin Ad Nug wirkt wie das Abbild von Nagua Fuad.

Samstagabend. Orientalische Nacht, orientalisches Flair, Livemusik, Tanz. Eine Tänzerin schwebt in einem raffinierten rosefarbenen Kostüm herein. Ist sie es, oder ist sie es nicht? Ihr Tanzstil ist so typisch ägyptisch, so reif und weiblich und sie sieht der der großen ägyptischen Tänzerin Nagua Fuad so ähnlich...Hinter der Bühne spreche ich sie an, aber anstatt eines arabischen Dialektes fließt ihr schönstes Bremerisch über die Lippen. Die Tänzerin heißt Ad Nug, oder gut bürgerlich: Gunda Gagelmann aus Bremerhaven.

Ad Nug kam vor mehr als acht Jahren zum ersten Mal mit dem orientalischem Tanz in Berührung. „Den ersten Unterricht hatte ich bei einem Ägypter, der in Bremen lebt“ erzählte sie, „und da war ich gleich die erste , die sich angemeldet hat. Aah, ich war vielleicht aufgeregt, mit meinen beiden kleinen Kindern an der Hand...“ Und so fing es an:“ Ich bin dabeigeblieben, habe nie gefehlt; ich war ganz eisern dabei. Das war das, wonach ich innerlich gesucht hatte. Ich wusste: Das war meine Sache.

Vorher habe ich schon Gymnastik und Yoga gemacht, aber das hat mich überhaupt nicht erfüllt. Und der orientalische Tanz hat mich erfüllt, weil ich meine Weiblichkeit so richtig schön ausleben kann.“ Dann kam nach zwei Anfängerkursen der erste Auftritt bei einer arabischen Nacht, die der Lehrer veranstaltete. „Wie ich damals getanzt habe, würde ich heute auch nicht mehr gutfinden, aber die Leute fanden es toll,“ erzählt Ad Nug.

Heute versteht sie es sehr gut, ihr Publikum für sich zu begeistern. Kokette Blicke wechseln da mit innigen Passagen und temperamentvollen Shimmy-Variationen. Sie strahlt eine warme Herzlichkeit aus, die man auch im Gespräch mit ihr wiederfindet.

Bestechend ist ebenfalls, wie genau sie auf einzelne Passagen in der Musik eingeht. Steckt da eine ausgefeilte Choreografie dahinter, die ihr jemand geschrieben hat? Auf diese Frage reagiert sie mit einem „Nein“. So als ob es für sie nichts Absurderes gäbe. „Wenn ich allein tanze, dann immer frei aus mir heraus, immer improvisiert.“ Dass das eine genaue Kenntnis der Musik voraussetzt, ist klar. Aber Ad Nug ist schließlich auch über die Musik , die sie schon immer fasziniert hat, zum Tanz gekommen.

Erstaunlicherweise reagierten ihre Bekannten und Freunde sehr positiv darauf, als sie verkündete, ein Studio für orientalischen Tanz zu eröffnen. Begonnen hatte ihre Lehrtätigkeit bei sich zuhause im Wohnzimmer. Erst waren es nur ein paar interessierte Freundinnen, doch dann nahm das ganze Unterfangen solche Ausmaße an, dass sie gleich mehrere Räume anmieten musste. Bis sie dann eines Tages ihrer Familie verkündete: „Wißt ihr was, jetzt mache ich ein Studio auf.“ Deren Reaktion:“ Die haben erst mal geschaut und gedacht, jetzt ist sie aber ganz abgedreht. Ich hatte ja gar kein Geld, ich hatte ja gar nichts...Aber ich wollte auch nichts von meinem Mann haben. Ich wollte das alles ganz allein machen.“ Gesagt, getan. Sie wagte den Sprung ins kalte Wasser, nahm einen Kredit auf und richtete ihr Studio ein.

Jetzt nach vier Jahren hat sie alles abgearbeitet und ist zurecht stolz darauf. Das Studio läuft gut, denn Ad Nug ist sehr aktiv. Sie bietet viele Workshops mit namhaften Dozenten, wie Dr. Hassan Khalil, Dietlinde Bedauia Karkutli, Erkan Serce oder Rita Sherif an:“ Ich möchte, dass meine Schülerinnen viele verschiedene Stilrichtungen kennenlernen. Und außerdem finde ich es toll, immer wieder andere Leute zu treffen.“

Diese Treffen bleiben erfreulicherweise nicht nur auf die eigenen vier Wände beschränkt, denn Ad Nug nimmt sich auch die Zeit, sich selbst in Sachen Tanz weiterzubilden. „Obwohl ich ja auch viel von den Leuten lerne, die bei mir unterrichten, aber ab und zu muss ich einfach mal raus,“ gesteht Ad Nug. „Ich habe danach sehr viel Energie, wenn ich selbst etwas Neues gemacht habe. Immer gibt man im Unterricht, und dann selbst wieder Schülerin zu sein, das braucht man mal.“

Mit viel Energie und Elan engagiert sie sich dafür, „dass der orientalische Tanz auch als Kunst gut dasteht.“ In ihrem gemütlich eingerichtetem Studio veranstaltet sie außerdem einmal im Monat eine Disco. Nur für Frauen. Schülerinnen, auch einige türkische Frauen tanzen sich gegenseitig vor und tanzen miteinander. Für alle anderen gibt es regelmäßig den Tag der offenen Tür und auch orientalische Tanzshows mit Livemusik im größerem Rahmen.

Ad Nug als kleine Schwester von Nagua Fuad zu bezeichnen, kommt nicht von ungefähr. Auf Hossam Ramzys staunendes“ Du siehst aus wie Nagua Fuad“, antwortete sie nämlich keck:“ Ich bin nur ihre kleine Schwester“. Und das könnte man ihr sogar glauben...

Von Martina Fadila Sradj 1993
 

Aussagen von Schülerinnen

Was macht den Orientalischen Tanz aus?
  • Isolierte Bewegungen
  • Besondere Form sich auszudrücken u.v.m.

Worin liegt der Reiz dieses Tanzes?
  • Er ist ganz anders als andere Tänze
  • Eintauchen in andere Kultur, exotisch
  • Die Musik ist klasse

Was haben Frauen von diesem Tanz?
  • Eigene Körper Erfahrung
  • Verbesserung bei Rücken-Problemen und anderen Beschwerden
  • Spaß haben
  • Sich selbst einen schönen Abend gönnen

Warum gerne zu Ad Nug ins Studio gehen?
  • So wie man das Studio betritt, ist sofort eine warmherzige Atmosphäre spürbar
  • Freude am Tanzen
  • Es ist lustig und ungezwungen
  • Ad Nugs positive Ausstrahlung
  • Sie ist immer gut drauf und mitreißend
  • Ad Nugs Kompetenz und Erfahrung
  • Ad Nugs Freude am Tanz springt über
  • Tolles Studio - Ambiente
  • Guter Zusammenhalt in den Gruppen
  • Hier bleibt man nicht stehen
  • Es geht voran!
  •  



Weshalb ich zu Ad Nug in den Unterricht gehe?
Bitte lesen Sie selbst...

"Ad Nug ist eine professionelle Tänzerin, die ihre Schülerinnen  geschickt anleitet und korrigiert, ohne jemals zu schimpfen.
Sie vergißt niemals den Spaß an der Sache und es gelingt ihr stets, die  eigene Begeisterung auf alle anderen überspringen zu lassen!"
Marlies Menger


"Bauchtanz ist für mich Lebensfreude pur, wo auch Kopfschmerzen etc. verschwinden. Außerdem ist unsere Gruppe und der Unterricht bei Ad Nug einmalig."
Lydia


"Erst war es Neugier: Ob ich das wohl auch kann? Ich habe es einfach ausprobiert. Die Freude am Tanzen und an der Bewegung war so groß, daß aus der Probestunde nun schon etliche Jahre geworden sind. Wenn ich am Unterricht nicht teilnehmen kann, fehlt mir richtig etwas.
Unsere Gruppe ist einfach toll und ich denke, dass ich schon solange dabei bin, liegt auch an unserer Lehrerin Ad Nug. Der Unterricht bei ihr verfliegt wie im Flug und macht "riesigen" Spaß."
Linda H.


"Seit 14 Jahren begeistere ich mich für den orientalischen Tanz. Er hilft mir meine berufsbedingten Rückenprobleme zu lösen. Er hilft mir ein gutes Körperbewusstsein aufzubauen, Stress abzubauen und so fit zu bleiben. Der orientalische Tanz tut einfach meinem Körper und meiner Seele gut."
Gudrun


"Da ich gerne Frau bin, habe ich seit fast 14 Jahren viel Spaß an einem der weiblichsten Tänze überhaupt: Dem orientalischen Tanz. Von unserer professionellen, temperamentvollen Lehrerin Ad Nug, werden uns in einer netten Gruppe von Frauen verschiedene Rhythmen und Tanzstile (Folklore, Stocktanz u.v.m.) vermittelt. Ein weiterer, nicht unwichtiger Punkt sind die gesundheitlichen Aspekte wie z.B.: Stärkung der gesamten Muskulatur, Körperhaltung und Ausgeglichenheit, die wir jede Woche zusätzlich genießen können."
Marita


"Durch starke Rückenbeschwerden nach der Entbindung meiner beiden Kinder , bin ich auf Empfehlung meiner Freundin zum orientalischen Tanz gekommen. Der Unterricht bei Ad Nug bietet sehr viel Abwechslung, keine Unterrichtsstunde gleicht der anderen. Auch das Einstudieren von interessanten Choreographien mit der Gruppe macht sehr viel Spaß. Meine Rückenbeschwerden haben sich seit dem Unterricht wesentlich gebessert."
Linda B.


"Seit vielen Jahren bin ich Schülerin bei Ad Nug und lerne dort mit großer Freude den orientalischen Tanz. Der Unterricht ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Wir lernen schwungvolle Choreographien und vergessen aber auch nicht die mitunter anstrengenden Technikelemente. Durch das Tanzen habe ich eine bessere Körperwahrnehmung bekommen (und auch eine bessere Haltung . Der wöchentliche Unterricht ist fest in meinem Terminkalender verankert, und sollte ich doch einmal verhindert sein, bedaure ich es sehr. Der orientalische Tanz ist für mich Ausdruck von Lebensfreude, musikalischem Rhythmus und morgenländlicher Kultur. Und das schönste daran ist, dass der Tanz für jedes Alter (und jede Figur...) geeignet ist. Ich möchte jedenfalls nicht mehr darauf verzichten!"
Maike Zorn
 


zurück zur Startseite

 

Interner Bereich